Skip to end of metadata
Go to start of metadata

 

Wichtiger Hinweis! Die Downloads finden Sie auf folgender Seite: http://support.starface.modul-manufaktur.de/x/EYAt 

 

Import von Kontakten aus einem öffentlichen Exchange-Ordner und privaten Addressbüchern ins STARFACE-Adressbuch.

Installation

Beachten Sie unsere Anleitung zur Installation von Modulen.

Konfiguration

  • Konfiguration
    • Rhythmus: Timer einstellen (optimalerweise ein Mal pro Nacht)
    • Öffentlichen Ordner importieren
      • Öffentlichen Ordner importieren: Haken setzen zum Aktivieren der Funktion
      • Öffentlicher Ordner: Name des öffentlichen Ordners. Leerzeichen und Umlaute im Namen öffentlicher Ordner werden akzeptiert, z.B. 
        • Kontakte
        • Meine Kontakte
        • Meine öffentlichen Kontakte (jeweils ohne Anführungszeichen)
        • Meine öffentlichen Kontakte\Mein Unterordner
      • Öffentlichen Ordner rekursiv importieren: Es ist möglich, den öffentlichen Ordner mitsamt aller Unterordner zu importieren; diese Unterordner werden der Reihe nach ebenfalls gelesen und mit in das öffentliche Adressbücher der STARFACE geschrieben. Beachten Sie, dass dabei Duplikate entstehen können, wenn gleiche Kontakte in mehreren Unterordnern existieren.
    • Private Adressbücher importieren
      • Für diese Funktion müssen die Email-Adressen der STARFACE mit denen von Exchange übereinstimmen.

      • Private Adressbücher importieren: Haken setzen zum Aktivieren der Funktion
      • Importgruppe: Nur die Adressbücher der Mitglieder dieser Gruppe werden importiert
      • Private Adressbücher rekursiv importieren: Auch Unterordner der privaten Adressbücher können importiert werden; diese werden der Reihe nach ebenfalls gelesen und mit in die jeweiligen privaten Adressbücher der STARFACE geschrieben. Beachten Sie, dass dabei Duplikate entstehen können, wenn gleiche Kontakte in mehreren Unterordnern existieren.
  • Exchange-Verbindung
    • Server, Benutzer (nur Benutzername und nicht DOMÄNE\Benutzername!), Passwort und öffentlichen Ordner angeben. Der Benutzer muss Leserechte im Ordner haben (Bitte einen gesonderten Exchange-User mit Leserechten des Postfaches einrichten und hier eintragen. Die Angabe eines Exchange-Administrator-Accounts reicht leider nicht dafür aus!). Die Server-URL ist meistens im Format "https://<IP>/ews/exchange.asmx" anzugeben.

Verwendung

ACHTUNG! Beim Import werden alle Kontakte aus dem öffentlichen STARFACE-Adressbuch gelöscht.

Ein Import kann durch Aktivieren der Modulkonfiguration manuell angestoßen werden.

FAQ

FrageAntwort
Wie lautet die Exchange-Server URL für Office 365?

Deutsche Office 365 Server: https://outlook.office.de/EWS/Exchange.asmx

Office 365 Server außerhalb Deutschlands: https://outlook.office365.com/EWS/Exchange.asmx

Wie lautet eine klassische Exchange-Server URL für on-premise Exchange-Server?https://<IP>/EWS/Exchange.asmx
Der Connector scheint laut Log Kontakte erfolgreich zu importieren. Aber ich sehe sie nicht im globalen STARFACE Adressbuch.Möglicherweise wurde die Kontakte in eine privates STARFACE Adressbuch kopiert (Logeintrag "batch-inserted XXX contacts into personacl"). Aktivieren Sie die Checkbox "Private Adressbücher kopieren" im Reiter "Exchange-Konfiguration".
Es werden keine Kontakte importiert. Im Log steht "Caused by: java.sql.SQLException: Database '/var/starface/module/modules/repo/XXX/var/db' not found."

Vermutlich wurde zuvor eine ältere, nicht mit der aktuellen STARFACE Version kompatible Modulversion in die STARFACE geladen.

  • Löschen Sie die Modulkonfiguration des Adressbuch Connectors.
  • Löschen Sie das Modul aus der Modul-Library der STARFACE.
  • Importieren Sie das Adressbuch Connector Modul erneut in die STARFACE.
  • Erstellen Sie eine neue Modulkonfiguration.
Im Log steht "The specified folder could not be found in the store."Bitte wählen Sie im Tab "Exchange-Konfiguration" die korrekte Exchange-Version aus.
Im Log wechseln sich Zeilen wie "Syncing contact 3 to 5" und "Syncing contact 100 to 150" ab.Aktuell laufen noch mehrere Importvorgänge (mit verschiedenen Modulkonfigurationen) parallel. Bitte warten Sie zunächst diese Durchläufe ab.
Im Log steht "The remote host returned an error: (404)Not Found".

Bitte stellen Sie sicher, dass die konfigurierte Exchange-Server URL korrekt ist. Z.B. muss die länderspezifische URL bei Office 365 Kunden eingetragen sein.

Im Log steht "ERROR [ExchangeSync] java.lang.NullPointerException". Der Import funktioniert jedoch.Leider ist diese Ausgabe technisch bedingt und stellt keinen Fehler dar.
Im Log steht: "401 - Unauthorized", obwohl Benutzer, Exchange-Host und Passwort korrekt eingegeben sind.
  • Bitte geben Sie als Benutzernamen nur den Benutzernamen an und nicht "DOMÄNE\Benutzername".
  • Bitte wählen Sie die korrekte bzw. neueste Exchange-Protokollversion aus.
  • Bitte installieren Sie die neueste verfügbare Modulversion.
Im Log steht "Public folder not found."
  • Bitte prüfen Sie, ob der öffentliche Ordnername korrekt angegeben ist (ohne Domäne, ohne Anführungszeichen).
  • Bitte stellen Sie sicher, dass der konfigurierte Exchange-User tatsächlich explizite Leserechte auf dem konfigurieren öffentlichen Ordner hat (Sichtkontrolle mit Hilfe von Outlook/Outlook WebAccess).

 

Weitere Informationen

Artikelseite im STAR.place: https://star.place/products/STARFACE%20Adressbuch%20Sync%20für%20MS%20Exchange.html 

 

Haben wir Ihnen geholfen?

Konnten Sie mit dieser Dokumentation alle Ihre Fragen zum Produkt klären und es wie gewünscht in Betrieb nehmen? Wir freuen uns über Ihre Verbesserungsvorschläge - sowohl zum Produkt, als auch zu unserer Dokumentation. Schreiben Sie uns ganz formlos über unsere Kontaktseite. Vielen Dank!