Versions Compared

Key

  • This line was added.
  • This line was removed.
  • Formatting was changed.

Anhand der Anrufernummer wird das endgültige Rufziel bestimmt. Dabei wird der Start der Rufnummer im internationalen Format verglichen, sodass bspw. Ländervorwahlen oder Vorwahl-Regionen genutzt werden können.

Installation

Beachten Sie unsere Anleitung zur Installation von Modulen.

Konfiguration

Rufnummern

Hier kann eine oder mehrere Rufnummern eingetragen werden, auf die das Modul reagiert. Anrufe bei anderen Rufnummern werden vom Modul nicht berücksichtigt.

Konfiguration

In diesem Tab wird die Zuweisung der Anrufer zu ihren Zielen bestimmt. Ein Beispiel:

Erläuterung des Beispiels:

  • Alle Anrufe aus dem Vorwahlbereich Münster (0251) werden an die interne Rufnummer 20 vermittelt.
  • Alle Anrufe aus dem Vorwahlbereich Karlsruhe (0721) werden an die interne Rufnummer 30 vermittelt.
  • Alle sonstigen Anrufe werden an die interne Rufnummer 10 vermittelt.

Verwendung

Die unter der Spalte "Vorwahl" eingetragenen Vorwahlen müssen im internationalen Rufnummernformat angegeben werden, z.B. beginnend mit +49 für Deutschland.

Bei mehreren Treffenden Vorwahlen greift der erste Eintrag (von oben) in der Liste. D.h. wenn die erste Regel für +492 ist, wird eine zweite Regel für +49251 niemals zutreffen, da die vorherige Regel alle zutreffenden Anrufe auffangen würde.

Releases

DatumVersionModulversionKompatibilitätDownloadChangelog
24.03.20171.1.596.1 - 6.4.3
  • Beschreibungstext der Modulkonfiguration korrigiert
28.03.20181.1.5106.1 - 6.4.3
  • Offline-Lizenzmechanismus
22.11.20181.1.5106.1- 6.5.1.*, 6.6.0.*Vorwahlbasierte_Zustellung_v10.sfm
  • Anpassung für STARFACE Version 6.5


FAQ

Frage/ProblemAntwort/Lösung
Ich habe eine Regel für Vorwahl +XYZ erstellt, aber Anrufer aus diesem Bereich werden falsch zugestellt obwohl die regel richtig eingetragen ist.Überprüfen Sie die vorherigen (darüber stehenden) Regeln ob dort eine Regel mit XY existiert. Die Regel werden von oben nach unten abgearbeitet, und die erste die Zutrifft stellt den Anruf zu. D.h. speziellere Regeln (z.B. +XYZ) müssen immer über den allgemeineren stehen (+XY).

Weitere Informationen

http://produktwelt.o-byte.com/STARFACE-Module/

Haben wir Ihnen geholfen?

Konnten Sie mit dieser Dokumentation alle Ihre Fragen zum Produkt klären und es wie gewünscht in Betrieb nehmen? Wir freuen uns über Ihre Verbesserungsvorschläge - sowohl zum Produkt, als auch zu unserer Dokumentation. Schreiben Sie uns ganz formlos über unsere Kontaktseite. Vielen Dank!