Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Ein einzelnes Fax an eine Liste von Empfängern versenden

Installation

Beachten Sie unsere Anleitung zur Installation von Modulen.

Konfiguration

  • CSV-Datei
    • Die Datei mit den Faxnummern der Empfänger muss hier hochgeladen werden.
  • Spalte mit Faxnummern
    • Eine CSV-Datei ist die Repräsentation einer Tabelle. Hier muss angegeben werden in welcher Spalte der Tabelle die Faxnummern eingetragen sind. Die erste Spalte hat die Nummer 1.
  • Trennzeichen
    • Das Zeichen mit dem die Spalten in der Datei getrennt werden. Vorgabe ist das Semicolon, es kommen aber je nach Datenquelle auch andere Zeichen wie das Komma vor.
  • Zu sendendes Fax
    • Die Datei die als Fax versendet werden soll. Es muss sich um eine PDF-Datei handeln.
  • Max. Anzahl an Wiederholungen
    • Wenn die Gegenstelle besetzt ist, wird das Modul nach einer Wartezeit von i.d.R. 10-30 Sekunden. einen erneuten Anwahlversuch durchführen. Hier können Sie angeben nach wievielen Wiederholungen das Modul aufgibt.
  • Max. Anzahl zu belegender Leitungen
    • Soviele Faxe werden maximal gleichzeitig versendet.

Verwendung

Es muss mindenstens eine Liste mit Zielrufnummern, das Fax selber sowie ein STARFACE-Benutzer angegeben werden der die Faxe versendet.

Bei der Aktivierung des Moduls wird die Rufnummernliste in die Moduldatenbank geladen und die CSV-Datei aus der Modulkonfiguration gelöscht. Es kann später eine weitere Datei hochgeladen werden, diese Einträge werden zur Moduldatenbank hinzugefügt. Doppelte Einträge werden ignoriert.

Wenn alle Zielrufnummern versucht wurden zu erreichen deaktiviert sich die Modulkonfiguration selber.

 

Releases

Datum
Modulversion
Kompatibilität
Download
Changelog
12.03.2018136.4.3
  • Offline Lizenz
06.06.20181086.5.0.30Massenfax-Versand_v108.sfm
  • Wiederherstellung der STARFACE-Kompatibilität
09.11.20181286.5.1.5 - 6.6.0.*MassenfaxVersand_v128.sfm
  • Bugfix: Anzahl max. Leitungen wird berücksichtigt.
  • Feature: Mehrere Modulinstanzen möglich. Instanzen werden nacheinander abgearbeitet.

FAQ

Frage/ProblemAntwort/Lösung
Manchmal belegt das Modul mehr Leitungen als einstellt.

Nein. Wenn das Modul fünf ausgehende Faxe zeitgleich erlaubt, wird das Modul fünf Leitungen belegen. Wenn ein SF-Benutzer unabhängig davon ein ausgehendes Fax veranlässt, sind sechs Leitungen belegt. Sobald das nächste Fax des Moduls erledigt ist, wird das Modul keine weitere Leitung belegen, da jetzt wieder fünf Leitungen, vier durch das Modul und eine durch durch den Benutzer, belegt sind.

Wenn allerdings acht Benutzer gleichzeitig faxen wollen, werden diese acht Leitungen belegen (und das Modul keine mehr), da das Modul die Benutzer nicht davon abhalten kann ein Fax zu versenden.

Weitere Informationen

Haben wir Ihnen geholfen?

Konnten Sie mit dieser Dokumentation alle Ihre Fragen zum Produkt klären und es wie gewünscht in Betrieb nehmen? Wir freuen uns über Ihre Verbesserungsvorschläge - sowohl zum Produkt, als auch zu unserer Dokumentation. Schreiben Sie uns ganz formlos über unsere Kontaktseite. Vielen Dank!